Wikipedia & Linterweb

15 December 2010

Nun indexiert Wikiwix getwitterte Seiten

Filed under: wikiwix — Matthieu @ 18:40

Guten Tag!

Wikiwix, die von der Firma Linterweb betriebene semantische Suchmaschine, die bis jetzt nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgab, indexiert nun auch getwitterte Webseiten.

Die Idee ist ganz einfach: wenn ein Tweet einen Link zu einer Webseite enthält, wird der Inhalt dieser Webseite von Wikiwix in Echtzeit indexiert und die Webseite erscheint sofort in den Wikiwix-Suchergebnissen. So indexiert Wikiwix in Echtzeit 150 Seiten pro Sekunde, die den durchschnittlich 150 auf Twitter getwitterten »Tweets mit Links« pro Sekunde entsprechen.

Beispiel: Die Suche nach dem Begriff »Wikileaks«. Die zwei neuesten Ergebnisse (es heißt, die neuesten Webseiten, zu denen ein Link auf Twitter getwittert wurde, und die für den Suchbegriff »Wikileaks« relevant sind) erscheinen anti-chronologisch (also die am neuesten getwitterten Seiten sind zuerst aufgelistet) auf der Suchergebnisseite, ganz oben, direkt unter dem Suche-Feld. Die Suchergebnisse werden mit den folgenden Elementen angezeigt:

  • Titel: Die erste Zeile jedes Suchergebnisses enthält den Titel der getwitterten Webseite. Klicken Sie zum Öffnen der Webseite auf diesen Titel.
  • Snippet: Unter dem Titel befindet sich eine Beschreibung der Webseite, die auch einen Textauszug der Seite enthalten kann. So können Sie leichter entscheiden, ob die Seite Ihren Suchkriterien entspricht.
  • URL: Die Webadresse für die Webseite dieses Ergebnisses wird grün angezeigt.
  • Die vergangene Zeit, seit die Seite getwittert wurde (in Klammern geschrieben). Im Gegensatz zu Google News, das die vergangene Zeit, seit die Webseite indexiert wurde, anzeigt (manchmal Stunden, nachdem die Webseite geschafft wurde! also oft langsamer als Wikiwix :-) ).

Ein Klick auf das »Plus« Symbol, oben rechts, öffnet eine detailliertere Suchergebnisseite mit allen (nicht nur die zwei neuesten) Ergebnissen und mit, für jedes Ergebnis, noch einmal dem Titel, dem Snippet, der URL, und der vergangenen Zeit, und, zudem, dem Tweet und einem Link zu diesem Tweet.

Also, Wikiwix indexierte bis jetzt, für einen bestimmten Suchbegriff, die Grundartikel der Wikimedia-Stiftung-Projekte. Von nun an werden zudem die neuesten Artikel des Webs hinzugefügt. Eine schöne Komplementarität!
Diese neue Funktionalität steht Ihnen auf fünf Sprachen zur Verfügung, also Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, und Niederländisch.

Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen entwickelt, darunter:

  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version für Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version für Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können;
  • eine DVD von ungefähr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthält;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterführen) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfügbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, für alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.

Cette note est également disponible en: Englisch, Französisch, Spanisch

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress