Wikipedia & Linterweb

7 December 2009

Okawix und openZIM:

Filed under: wikiwix — Matthieu @ 19:01

Am Wochenende um den 21. November 2009 waren wir beim openZIM Entwicklertreffen, im wunderschönen Deutschland! 🙂

Das openZIM-Projekt hat das Ziel, aus dem ZIM-Format ein neues quelloffenes Standardformat fĂŒrs Speichern von Wiki-Offlineinhalte zu entwickeln, sodass die Benutzer jeden beliebigen ZIM fĂ€higen Browser verwenden können.

Derzeit benutzt Okawix das Zeno-Dateiformat, auf dem das ZIM-Dateiformat aufbaut. Bei diesem Entwicklertreffen wollten wir es uns ĂŒberlegen, ob es fĂŒr uns interessant sein könnte, das ZIM-Format in Okawix zu integrieren oder das Zeno-Format sogar in allen Produkten Linterwebs gegen das ZIM-Format auszutauschen.

Unsere Firma, Linterweb, produziert nĂ€mlich nicht nur das freie Programm Okawix, sondern sie stellt auch Archive aller Wikimedia-Projekte in allen Sprachen zur VerfĂŒgung. GegenwĂ€rtig stehen den Benutzern diese Archive durch die BenutzeroberflĂ€che von Okawix, sowie auch durch BitTorrent VerknĂŒpfungen als Zeno-Dateien zum Herunterladen zur VerfĂŒgung. Somit bedeutet das Austauschen des Zeno-Formats gegen das ZIM-Format fĂŒr uns nicht nur eine einfache Integration, sondern auch noch eine radikale, komplette Erneuerung der Architektur unseres Systems und unserer Produkte.
Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dennoch fĂŒr diese Lösung entschieden. Wir werden nicht nur das ZIM-Format in Okawix integrieren, sondern auch noch ZIM-Dateien erzeugen und zum Herunterladen zur VerfĂŒgung stellen. NatĂŒrlich wird solch eine Erneuerung nicht von heute auf morgen geschehen, gut Ding braucht Weile! Aber das ZIM-Format sollte dennoch vor Ende dieses Jahres in Okawix integriert werden, und ZIM-Dateien sollten vor Ende des ersten Vierteljahrs 2010 veröffentlicht werden.
Das openZIM-Projekt wird seit kurzem von der Wikimedia-Stiftung gefördert, sodass wir, nach der Zusammenarbeit mit TranslateWiki, zum zweiten Mal mit einem von der Wikimedia-Stiftung geförderten Projekt zusammenarbeiten.

Liebe GrĂŒĂŸe, Guillaume, Entwickler bei Linterweb.


Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen entwickelt, darunter:


  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version fĂŒr Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version fĂŒr Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Archive der Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können; die Archive stehen auf der Okawix-Website zum Herunterladen zur VerfĂŒgung;
  • eine DVD von ungefĂ€hr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthĂ€lt;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterfĂŒhren) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfĂŒgbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, fĂŒr alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.

Powered by WordPress