Wikipedia & Linterweb

17 June 2011

Okawix-Paket verfügbar für die ASRI-Distribution

Filed under: Nachricht,okawix — Matthieu @ 0:14

Der Verein (fr) ASRI (Action Solidaire de Revalorisation Informatique en milieu scolaire) bemüht sich, den Schülern den Zugang zur Informatik einfacher zu machen. Eine erste von dem ASRI unternommene Maßnahme dafür ist, zum Beispiel, alte Computer wieder verwerten. Eine zweite Maßnahme ist die Entwicklung von (fr) ASRI éducation, einer auf Puppy Linux basierten Linux-Distribution, die ganz besonders für die Schüler entwickelt wurde. Die von ASRI geführten Projekten sind sehr interessant, und wir sind deshalb besonders stolz darauf, dass der ASRI ein Paket mit unserem Programm Okawix eingebunden hat. Dieses Paket mit Okawix wird den Kindern erlauben, in (fr) Vikidia, einer Wikipedia für Kinder von 8 bis 13 Jahren, offline nachzuschlagen.

Das Paket Okawix + Vikidia steht hier zur Verfügung: http://asri.la-super-boite.fr/z_tests_divers/okawix/.

Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen entwickelt, darunter:

  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version für Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version für Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können;
  • eine DVD von ungefähr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthält;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterführen) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfügbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, für alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.

ASRI Education v2.0 Arbeitsumgebung Kinder 6-10 Jahre, von ASRI éducation (Eigenes Werk), GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0 (www.creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), via Wikimedia Commons

29 April 2011

Version für Android von Okawix

Filed under: Nachricht,okawix — Matthieu @ 22:12

Die Wikipedia benutze ich viel. Ich meine… extrem viel. Normalerweise kann ich natürlich noch ohne sie überleben. Aber an manchen Tagen kann ich kaum ohne sie leben, um zu arbeiten, oder einfach so, nur zum Spaß. An diesen Tagen würde ich es sehr praktisch finden, die Wikipedia anhand meines Handys benutzen zu können. Irgendwann, irgendwo…

Wenn Sie wie ich sind, werden Sie vielleicht daran interessiert sein zu erfahren, daß unsere Firma, Linterweb, gerade eine Version für Android Handys von Okawix, ihrem freien und kostenlosen Offline-Wikipedia-Browser, entwickelt hat.

Wie schon vor ein paar Wochen angekündigt steht nun eine Portierung von Okawix für Android zur Verfügung. Es ist jetzt möglich, die Wikipedia, oder irgendeines Schwesterprojekt, in Ihrer Tasche, auf Ihrem Android Geräte mitzunehmen, um sie irgendwo und irgendwann lesen zu können, auch wenn keine Internet Verbindung zur Verfügung steht (im Zug, im Flugzeug, im Sahara, im Antarktis…).

Die iPad und iPhone Version sollte später, im Laufe des Jahres, veröffentlicht werden.

Okawix für Android werden Sie einfach an dieser Adresse: https://market.android.com/details?id=com.linterweb.lecteur oder direkt auf dem Android Market finden.

Wir hoffen, bald von Ihnen zu lesen, zum Beispiel auf unserem Blog.
Vielen Dank :-) Matthieu.

Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen entwickelt, darunter:

  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version für Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version für Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können;
  • eine DVD von ungefähr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthält;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterführen) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfügbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, für alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.
Android-Version von Okawix - Französischsprachige Wikinews Haupseite

Android-Version von Okawix - Französischsprachige Wikinews Haupseite

20 April 2011

Okawix für Android, iPhone und iPad: keine Betatester mehr gesucht

Filed under: Nachricht,okawix — Matthieu @ 16:26

Vor ein paar Wochen haben wir angekündigt, dass wir Betatester für die Beta-Version von unserem freien und kostenlosen Offline-Wikipedia-Browser Okawix für Android, iPhone und iPad suchten.

Viele glückliche Besitzer von Android, iPad oder iPhone Geräten haben uns ganz nett geantwortet und haben sich als Betatester angeboten. Vielen Dank an ihnen dafür!!! Wir sind Ihnen sehr dankbar.

Leider hat es endgültig nicht geklappt, und wir haben das Betatest fallen lassen :-( Der hauptsächliche Grund dafür ist, dass das Betatest für die iPad und iPhone Version nicht wirklich möglich ist: für das Betatest muss unsere Anwendung auf dem Apple Store zur Verfügung stehen; Apple akzeptiert aber keine Beta-Version auf dem Apple Store! Unverständlich! :-/

Na ja, wir bitten um Entschuldigung und noch einmal danken Ihnen. Die Android Version von Okawix wird auf jeden Fall bald veröffentlicht werden. Was die iPad und iPhone Version betrifft, werden Sie ein bisschen länger warten müssen.

Bis bald, Matthieu.

P.S.: Na ja, schließlich können Sie schon auf dem Android Market an der folgenden Adresse eine Pre-(inoffizielle)-Version finden: https://market.android.com/details?id=com.linterweb.lecteur. Es ist noch nicht die endgültige offizielle Version; nur für Sie, als Avant-Première :-)

Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen entwickelt, darunter:

  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version für Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version für Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können;
  • eine DVD von ungefähr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthält;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterführen) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfügbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, für alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.
Android-Version von Okawix - Französischsprachige Wikinews Haupseite

Android-Version von Okawix - Französischsprachige Wikinews Haupseite

11 April 2011

Okawix für PC unter Linux kann jetzt mit ZIM arbeiten

Filed under: okawix — Matthieu @ 15:05

Vor ein paar Tagen haben wir angekündigt, dass Okawix, der Offline-Wikipedia-Browser, der von der Firma Linterweb entwickelt worden ist, bald fähig sein wird, mit dem ZIM (fr) Dateiformat zu arbeiten.

Wir haben gut gearbeitet, und die Integration ist schon fertig. Also kann jetzt Okawix die ZIM Dateien annehmen (aber im Moment nur die Okawix-für-PC-unter-Linux Version; für Windows oder MacOS, noch nicht).

Alle Interessierten können den Quelltext unseres Programms unter folgender Adresse erreichen und eventuell verbessern: http://sourceforge.net/projects/okawix/.

Okawix ist unter der Lizenz GPL, Version 2 verfügbar, nutzt die Mozilla-Technologien (XUL / Javascript, in C geschriebene XPCOM online casino Komponenten) und läuft auf dem beliebten Linux-Betriebssystem, sowie auf den Windows- oder MacOS-Betriebssystemen.

Seit Okawix herausgegeben wurde, wurden insgesamt (server Okawix.com BitTorrents) ungefähr etwa 14 Terabytes (!!!) von Wikimedia-Archiven von Okawix-Benutzern heruntergeladen!!!

Möchten Sie weitere Informationen über Okawix lesen, dann empfehlen wir Ihnen, unser Blog zu lesen, besonders den Artikel „Einführung in Okawix“.

Viel Spaß :-) Matthieu.

Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen entwickelt, darunter:

  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version für Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version für Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können;
  • eine DVD von ungefähr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthält;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterführen) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfügbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, für alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.

3 April 2011

Okawix für PC wird bald mit ZIM arbeiten können

Filed under: okawix — Matthieu @ 19:12

Bald wird es möglich für Okawix, den Offline-Wikipedia-Browser, der von der Firma Linterweb entwickelt worden ist, mit dem ZIM (fr) Dateiformat zu arbeiten. Wir arbeiten gerade daran, und es sollte in ein paar Wochen endgültig fertig sein.

Möchten Sie weitere Informationen über Okawix lesen, dann empfehlen wir Ihnen, unser Blog zu lesen, besonders den Artikel „Einführung in Okawix“.

Wir hoffen, Ihre Kommentare bald auf unserem Blog lesen zu können.

Viel Spaß mit Okawix! Matthieu.

Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen entwickelt, darunter:

  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version für Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version für Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können;
  • eine DVD von ungefähr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthält;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterführen) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfügbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, für alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.

Powered by WordPress