Wikipedia & Linterweb

31 March 2011

Okawix für Android wird auch Open Source

Filed under: wikiwix — Matthieu @ 10:28

Vor ein paar Jahren war schon Okawix für PC, der Offline-Wikipedia-Browser, der von der Firma Linterweb entwickelt worden ist, Open Source geworden.
Wie sein großer Bruder Okawix für PC wird nun Okawix für Android auch Open Source. Alle Interessierten können den Quelltext unseres Programms unter folgender Adresse erreichen und eventuell verbessern: http://okawix.svn.sourceforge.net/viewvc/okawix/trunk/android/.

Wir freuen uns schon auf Ihre Hilfe, und auf Ihre Kommentare auf unserem Blog (zum Beispiel unter diesem Artikel).

Viel Spaß :-) Matthieu.

Linterweb ist eine Firma, die schon seit mehreren Jahren verschiedene Wikipedia-Anwendungen casino online entwickelt, darunter:

  • Wikiwix, eine semantische Suchmaschine, die nur Ergebnisse aus den Projekten der Wikimedia-Stiftung ausgibt; My Wikiwix, eine Wikiwix-Version für casino Ihre eigene Website; wikiwix.mobi, eine Wikiwix-Version für Handys;
  • Okawix, der freie und kostenlose Offline-Wikipedia-Browser, um die Artikel von den verschiedenen Projekten der Wikimedia-Stiftung, sowie die Seiten Ihrer eigenen Website, offline lesen zu können;
  • eine DVD von ungefähr 2000 Artikeln der englischsprachigen Wikipedia; ein USB-Stift, der die Version 0.7 der englischsprachigen Wikipedia enthält;
  • ein Programm, das die externen Webseiten der Artikel der Wikipedia (die Webseiten, auf welche die externen Weblinks, innerhalb eines Artikels der Wikipedia, weiterführen) archiviert, sodass der Inhalt dieser Webseiten verfügbar bleibt und diese externen Weblinks innerhalb der Artikel der Wikipedia keine toten Links werden; dieses Programm wird, unter anderen, für alle externen Weblinks der französischsprachigen Wikipedia automatisch benutzt.

Cette note est également disponible en: Englisch, Französisch, Spanisch

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress